Für Ausdruck sammeln Diese Seite per E-Mail empfehlenDiese Seite drucken

Umschulung zum Fachinformatiker (IHK)

Maßnahme-Nr. 321/128/2017 (FISI) und 321/141/2017 (FIAE)

Beginn der Winter-Umschulungen am 6.2. 2018 - früherer Einstieg ab Dezember möglich.

Beratung unter  0234/ 33 85 58 60 (Bochum) oder 0211/ 98 96 32 12 (Düsseldorf). IHK-Ergebnisse der Sommerprüfung 2017: 32 von 32 in Bochum und 20 von 20 in Düsseldorf haben die Prüfung zum Fachinformatiker Systemintegration bestanden.

 

Zusammenfassung (Maßnahmenummer 321/128/2017 und 321/141/2017)

Umschulungen zum Fachinformatiker werden von der Arbeitsagentur insbesondere für Personen ohne Berufsabschluss (Studienabbrecher, Reha-Kunden, Jobhopper) gefördert. Auch Personen, die länger als 4 Jahre aus ihrem erlernten Beruf heraus sind, haben die Möglichkeit, sich bei Eignung umschulen zu lassen (IFLAS-Programm). Über den Bildungsgutschein werden neben den Kursgebühren auch die Fahrkosten oder Unterkunft vor Ort bezahlt. Zusätzlich fördert die Agentur für Arbeit erfolgreiche Umschüler mit einer Weiterbildungsprämie. Selbstzahlern bieten wir reduzierte Preise und eine vorteilhafte Finanzierung. 

Unsere Termine (Bochum/Düsseldorf):

Einstieg: 06.02.2018 bis 03.04.2018(abhängig von den Vorkenntnissen)

Ende 05.02.2020 (24 Monate)

Unterricht: 3500 Unterrichtsstunden

Praktikum: 02.05. 2019-31.10.2019 (6 Monate)

In der IT-Akademie Dr. Heuer wird ein anspruchsvolles Umschulungsprogramm geboten und Einsatzbereitschaft vom Umschüler gefordert. Dafür werden unsere Absolventen mit guten Noten in der IHK-Prüfung belohnt, haben die wichtigen Zertifizierungen von Microsoft, Cisco und dem LPI erreicht, erhalten eine Weiterbildungsprämie von der Bundesagentur für Arbeit und bekommen auch die erstrebten IT-Stellen. Entsprechend positiv sind unsere Kundenbewertungen.

Besuchen Sie jederzeit unsere Fachinformatiker-Klassen und sprechen Sie mit den Teilnehmern. Beurteilen Sie die Unterrichtsqualität nach klaren Kriterien und entscheiden sich dann für den richtigen Bildungsträger.

Umschulungsergebnisse der letzten Jahre:

 

 

  

Integrationsquote= Prozentsatz der Absolventen mit festen IT-Stellen innerhalb von spätestens 6 Monaten

Erfolgsquote= Prozentsatz der Teilnehmer mit bestandener IHK-Prüfung am Ende der Umschulung

IHK-Prüfungsergebnisse der letzten Jahre:

Sommer 2017

Anwendungsentwicklung   Systemintegration
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 72,6 77,1 75,2
NRW 76,2 76,5 76,4
Bund 75,6 77,5 76,6
 
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 73,1 76,1 74,9
NRW 70,8 74,0 72,4
Bund 71,0 74,0 72,5

Winter 2016/17

Anwendungsentwicklung   Systemintegration
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 78,4 79,7 79,3
NRW 77,6 74,5 76,1
Bund 75,2 74,5 74,9
 
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 77,5 80,0 79,1
NRW 71,4 69,0 70,2
Bund 71,0 70,5 70,8

Sommer 2016

Anwendungsentwicklung   Systemintegration
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 70,2 71,6 71,1
NRW 72,6 76,5 74,6
Bund 72,2 77,5 74,9
 
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 70,2 77,3 74,1
NRW 70,6 75,0 72,8
Bund 70,2 74,0 72,1

Winter 2015/16

Anwendungsentwicklung   Systemintegration
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 72,9 78,3 75,9
NRW 69,6 71,3 70,5
Bund 67,4 70,2 68,8
 
Bereich Punkte B Punkte A Gesamt
IT-Akademie 76,5 81,1 78,9
NRW 66,4 66,2 66,3
Bund 68,0 68,5 68,3

 

100 - 92 Punkte   unter 92 - 81   unter 81 - 67   unter 67 - 50   unter 50 - 30   unter 30 - 0
sehr gut   gut   befriedigend   ausreichend   mangelhaft   ungenügend

Beratung

Gerne bieten wir Ihnen ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch an, um die offene Fragen mit Ihnen zu diskutieren. Rufen Sie uns an unter

Bochum: +49 - 234 - 33 85 58 60 (Dr. Heuer)

Düsseldorf: +49 - 211 - 98 96 32 12 (Roland Schwab)

und wir verabreden einen baldigen Termin oder schicken Sie uns direkt Ihre Bewerbungsunterlagen an office{at}drheuer.de.

 

Zielgruppe der Umschulung

In den Stellenangeboten werden (Fach-)Informatiker gesucht, die neben den Grundkenntnissen auch die zeitgemäßen Microsoft- und Linux-Betriebssysteme, Datenbanksysteme, Entwicklungsumgebungen beherrschen. Qualifikation auf hohem Niveau ist gefragt, deshalb muss klar gesagt werden, dass nur gute Fachkräfte gesucht werden. "Pfeifen" werden nirgendwo eingestellt. Mit nur ausreichenden Zeugnissen wird es schwierig sein, ein stabiles Erwerbsleben einzurichten. Deshalb ist die Wahl der Bildungseinrichtung bereits entscheidend für den späteren beruflichen Erfolg.

 

Die Absolventengruppe der jetzt fertigen Fachinformatiker (Sommer 2017) würden wieder die Akademie wählen.

 

FI-Verabschiedung_7-2017-komp.jpg

 

 

Die IT-Akademie Dr. Heuer bietet Personen mit FOS-Reife und guten mathematisch-technischen Kenntnissen, Studienabbrechern mit Interesse am IT-Bereich und anderen Personen, die ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können (REHA-Kunden ggf. nach einer Berufsfindungsmaßnahme) eine 24-monatige Umschulung zum Fachinformatiker in beiden Fachrichtungen (FISI und FIAE) an. Primäres Ziel ist die Prüfung zum Fachinformatiker vor der IHK. Für Kunden einiger Arbeitsagenturen und ARGEn ist dieses Bildungsziel auch als Stufenumschulung, also in Schritten mit separaten Zwischenzielen  zum Fachinformatiker zu erreichen.

Wegen der großen Bedeutung der Zertifizierungen auf dem IT-Arbeitsmarkt hat die IT-Akademie die folgenden Zertifizierungen in die Umschulung integriert:

 

 

Fachinformatiker Systemintegration:

Microsoft MCSA: Server 2012 und Server 2016

  Linux Professional (LPIC-1)
  Cisco Certified Network Associate (CCNA) oder MCSE Messaging
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung: Microsoft MCSA web applications
  MCSA SQL Server 2016
  Linux Professional (LPIC-1)

 

Die Inhalte der Zertifizierungen werden von IT-Spezialisten im klassischen Unterricht mit Theorie und Praxis vermittelt und die Prüfungen während der Umschulung vorbereitet und durchgeführt. So können sich die Teilnehmer am Ende der Umschulung auf die IHK-Prüfung konzentrieren. Davor liegt ein 6-monatiges Praktikum in einem Unternehmen, in dem Sie die erworbenen Kenntnisse erweitern und vertiefen können. Vielfach wird dort der Grundstein für ein auf die Prüfung folgendes Anstellungsverhältniss gelegt. Die Vorbereitung auf die IHK-Prüfungen werden von festangestellten IT-Ausbildern durchgeführt, die auch als Prüfer bei der IHK tätig sind.

Organisation und Inhalte

Die Umschulung richtet sich in sachlicher und zeitlicher Form nach der Verordnung über die Berufsausbildung im ITK-Bereich in der gültigen Fassung vom 10.7.1997 für Fachinformatiker.  Der Rahmenlehrplan besteht aus 3 Abschnitten, von denen der erste die gemeinsamen Ausbildungsinhalte (Kernqualifikationen) der IT-Berufe enthält und die beiden folgenden Abschnitte die berufsspezifischen Fachqualifikationen für die beiden Fachrichtungen FI SI und FI AE separat ausweist.

Das Lehrangebot  besteht aus fachlich separaten Modulen  mit Lernzielen, die eine inhaltliche Einheit darstellen und die in der Summe den Inhalt des Ausbildungsrahmenplans abdecken.

Bei der zeitlichen Planung der Maßnahme wurde darauf geachtet, dass die Folge der Inhalte sowohl vom Zeitrahmen als auch von der Abfolge den üblichen 3-jährigen Ausbildungen folgt. Es wird auf die optionale Zwischenprüfung der IHK, wie sie bei 3-jährigen Ausbildungen üblich ist, verzichtet und mittels interner Klausuren der Kenntnisstand der Teilnehmer geprüft. Deren Ergebnisse sind Inhalt des Zeugnisses der IT-Akademie.

Die Vermittlung des Wissens über die marktbeherrschende IT-Software (Microsoft, Linux, Unix, Cisco) im Netzwerkbereich und im Entwicklerbereich ist integriert in die fachlichen Module. Um die zugehörigen Zertifizierungen zu erlangen, wird dieses Wissen intensiv in Theorie und Praxis erworben und die Teilnehmer werden auf die Examen der Hersteller vorbereitet. Da die IT-Akademie über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich verfügt, ist mit einer hohen Erfolgsquote zu rechnen. Lesen Sie dazu den Pressebericht über die Ergebnisse der IHK-Prüfungen.

 

Unterrichtsform

Die IT-Akademie Dr. Heuer hat sich einen hervorragenden Ruf erworben bei den Arbeitsagenturen und ARGEn/Jobcenter im Ruhrgebiet. Fachkundige Stellen, der Prüfdienst der Agentur für Arbeit Düsseldorf und nicht zuletzt unsere Teilnehmer loben unsere Arbeit als vorbildlich.

Kennzeichnend für unsere Arbeitsweise ist ein vollzeitiger Präsenzunterricht mit zertifizierten Fachdozenten, deren Unterrichtsqualität seit Jahren unter Beweis gestellt wird. Wir wollen Ihnen eine gute Ausbildung und Weiterbildung geben und verzichten auf "selbstorganisiertes Lernen", "Selbststudium" oder "Homelearning".

Die technische Ausstattung wird mit modernster IT-Technik vorgenommen, da der IT-Unterricht in besonderer Weise von der Leistung der IT-Technik abhängt. Eine leistungsstarke IT-Infrastruktur mit entsprechender Serverleistung ist für den Unterricht angeschafft worden, um unternehmensähnliche Situationen während der Umschulung zu schaffen. ESX-Server von VMware und die neue vSphere Virtualisierung stehen für die praktische Arbeit zur Verfügung. Für den Datentransport von Prüfungssimulationen und Lernsoftware an den heimischen Arbeitsplatz nutzen Sie mobile DVD-Brenner und mobile Festplatten.

 

Passenden Bildungsträger auswählen

Nutzen sie ihre Chance, vergleichen sie uns mit anderen Bildungsträgern.

Als Hilfestellung dazu haben wir ein PDF-Formular erstellt, welches bereits wichtige Punkte für eine Entscheidung aufführt. Ergänzen sie es durch weitere Punkte die ihnen wichtig sind.

 

Sie können das Formular im PDF-Format hier herunterladen.

 

IT-Akademie Dr. Heuer GmbH

 

Bochum

Lennershofstr. 160 ♦ 44801 Bochum

Telefon: +49 - 234 - 33 85 58 60

Düsseldorf

Erkrather Straße 343 ♦ 40231 Düsseldorf

Telefon: +49-211-98 96 32 12