Diese Seite drucken Email an uns schreiben Bochum anrufen Düsseldorf anrufen

Softwareentwickler .NET / Microsoft Certified: Azure Developer Associate

im Modularen IT-Center (321/149/2021)

Die Softwareentwicklung ist eine der anspruchsvollsten und viel­fältigsten IT-Tätig­keiten. Der Kurs vermittelt die Kenntnisse über die Program­mierung moderner Weban­wendungen auf Frontend- und Server­seite und schließt mit der Microsoft-Zertifi­zierung zum Microsoft Certified: Azure Developer Associate ab.

Zielgruppe

Der 4-6-monatige Kurs wendet sich an IT-Fach­kräfte mit Berufs­abschluss und an Absol­venten der Studien­gänge Infor­matik, Wirt­schafts­infor­matik und sowie andere Aka­demi­ker aus den MINT-Berufen. Kennt­nisse in den gängi­gen Micro­soft Betriebs­syste­men und in den Grundlagen einer Programmiersprache sollten vor­han­den sein. Der geeignete Einstiegspunkt in den Kurs und seine Dauer hängt von den individu­ellen Vorkennt­nissen des Teil­nehmers ab.

Softwareentwicklung im .NET-Umfeld mit C#

Die Suche der Unternehmen nach guten Software­entwick­lern nimmt stark zu. Die Zahl der Stellen­ange­bote mit Fach­kennt­nissen in  ".NET-Program­mierung" listet zur Zeit mehr als 8000 Stellen­ange­bote auf Stepstone.de, meist in Verbin­dung mit der Program­mier­sprache C#, Daten­banken (SQL oder NoSQL) und andere aktuellen Frameworks.

  

Die Entwicklung von Unter­nehmens­soft­ware setzt gute Kennt­nisse gängiger Ent­wick­lungs­umge­bungen, Program­mier­spra­chen und Schnitt­stellen zu Daten­bank- und immer mehr auch mit Web-Servies voraus. Wir machen Sie zu Beginn des Kurses mit den Werk­zeu­gen der objekt­orien­tier­ten Ana­lyse und Design und Kennt­nissen der Ent­wurfs­muster mo­der­ner Soft­ware vertraut. Von Beginn an wird praxis­nah program­miert auf der aktuel­len .NET 4.8 / .NET Core 3.1 Platt­form und dem  Visual Studio 2019. Der ange­hende Web­entwick­ler lernt die client- oder front­end­seitige Ent­wick­lung mit HTML, CSS und Java­script kennen und erhält im Kurs die praxis­nahen Kennt­nisse in allen mo­der­nen Werk­zeugen wie AJAX, REST und gRPC  um effi­ziente Web­ser­vices zu program­mieren. Alle Tech­niken werden im Kurs in Form von Auf­gaben und klei­ne­ren Pro­jek­ten ver­wen­det, um sie wirklich zu ver­ste­hen und in der Berufs­praxis ein­zuset­zen.

Basismodule der Programmierung

Ihre bei Kurs­beginn vor­han­de­nen Kennt­nisse im Bereich der Soft­ware­entwick­lung werden im Bera­tungs­gespräch gemein­sam bestimmt, um das rich­tige Ein­stiegs­modul für einen erfolg­reichen Kurs­besuch fest­zu­legen. Sind Sie bereits mit OO-Programmierung mit der Sparche C# vertraut, dann benötigen Sie nur die Zertifizierungsmodule zum MCSA web applications..

Mit gerin­gen Ein­gangs­kennt­nissen ist der Besuch der ein­füh­ren­den Basis­module über die Grund­lagen objekt­orientier­ter Soft­ware­entwick­lung sinnvoll. Im ersten Basis­modul werden Sie mit struk­turier­ter Program­mie­rung und ersten Algo­rith­men ver­traut gemacht, wobei die Sprache C# verwendet wird.

Im zweiten Basis­block werden die Kon­zepte der objekt­orien­tier­ten Program­mierung und UML unter­richtet und die Program­mierung mit C# weiter vertieft, so dass Sie auch eigene Klas­sen entwickeln können. 

Ist der Besuch dieser Basis­module sinn­voll, dann enthält der Gesamt­kurs diesen ein­füh­ren­den, 2-mona­tigen Basis­block und den folgen­den 4-mona­tigen Zertifi­zierungs­block zum Thema .NET-Anwen­dungs­entwick­lung.

Der Weg zur Zertifizierung 

Der Spezialisten­block beginnt mit der fort­geschrit­te­nen Pro­gram­mie­rung in C#, deren Sprach­ele­mente und Syn­tax bekannt sein sollte, ent­weder aus beruf­licher Erfah­rung oder dem Besuch der Basis­module. Die Kon­trolle des Programm­flusses und Multi­threa­ding werden neben Typen, Collec­tions und dem Daten­zu­griff unterrichtet. Hier wird auch schon der Übergang vom Klassischen .NET Framework zum .NET Core behandelt. 

Mit der Entwick­lung der sog. Front­end- oder Client­seite von Anwen­dungen beginnt das nächste Modul. User Inter­faces mit HTML 5, CSS3, jQuery und anderen Frameworks sowie der diversen HTML5-APIs und Java­Script stehen im Vorder­grund dieses Abschnitts, in dem Sie auch mit Event- und Excep­tion-Hand­ling vertraut gemacht werden.

 

Der Kurs wendet sich anschließend den server­seiti­gen Web­anwen­dungen zu.  In diesem Modul mit inte­grier­ten Projek­ten als Ver­tie­fung des Stoffs beginnen wir mit der Pla­nung der Archi­tektur von Anwen­dungen auch in verteil­ter Form unter Nut­zung der Azure-Umgebung von Micro­soft. Die Pla­nung, Entwick­lung und Vertei­lung der Anwen­dun­gen auf Server­seite spielt hier eine große Rolle, wobei die bereits erworbenen Kennt­nisse der Front­end­program­mierung durch neue Tech­niken wie MVC, JSON, REST, gRPC und andere ergänzt werden.

 

Microsoft Certified: Azure Developer Associate (AZ-204)

 

Dieses Examen passt inhaltlich am besten zu den im Kurs bereits vermit­telten Fach­kennt­nissen, so dass der Schritt zu diesem Examen – auch für bisher der Cloud gegenüber skeptische – Entwickler gut zu schaffen ist. Hier werden die wichtigsten Features und Dienste aus dem Azure-Portal behandelt, die man nutzen kann um morderne, sichere verteilete Anwendungen zu erstellen. Sie lernen die zentralen APIs zur Verwaltung von Daten und zur Integration von Web-Services dienen kennen und nutzen.

 

Eine andere Ergän­zung des Software­entwickler-Kurses bewegt sich in die Richtung der Daten­banken und SQL bzw. Dokument-basierten Datenbanken, da der Arbeits­markt für .NET-Entwick­ler grund­sätzlich sehr gute Kennt­nisse in diesem Fach­gebiet erwartet. Zu diesem Ergeb­nis führt ein Blick in die Stellen­angebote. Aus den Anfor­derungs­profilen empfiehlt sich als Ergän­zung für Softwareentwickler das 2-mona­tige Modul Daten­banken mit den Fach­kennt­nissen aus der Zertifizierung zum Microsoft Certified: Azure Data Engineer Associate, die im Kurs­ange­bot Datenbankspezialist genauer beschrieben sind.

Einstiegstermine

Der Einstieg in den Kurs ist an den folgenden Terminen möglich:

21.10.2021, 22.11.2021, 3.1.2022, 3.2.2022, 3.3.2022, 31.3.2022, 2.5.2022

 

Beratung

Gerne bieten wir Ihnen ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch an, um offene Fragen mit Ihnen zu besprechen. Rufen Sie uns an unter

und wir verabreden einen baldigen Beratungstermin oder schicken Sie uns direkt Ihre Bewerbungsunterlagen an
office{at}drheuer.de 

Auf Wunsch kann bei diesem Termin auch ein Einstufungstest absolviert werden.

 

Informationsmaterial

Software- und Datenbankentwickler – Flyer 2021

 

 

IT-Akademie Dr. Heuer GmbH

 

Bochum

Konrad-Zuse-Straße 2b ♦ 44801 Bochum

Telefon: +49 – 234 – 33 85 58 60

Düsseldorf

Erkrather Straße 343 ♦ 40231 Düsseldorf

Telefon: +49-211-98 96 32 12